UNSER FÖRDERVEREIN

Helfen Sie den Park erhalten!

Ansprechpartner: Sabine Brinkmann
Telefon: 033051.90 96 26 oder 0173.37 53 890
eMail: verein.wildtierpark.germendorf@gmx.de

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer.


Spendenkonto

Freunde des Wildtierparks
Förderverein Germendorf/Oranienburg e.V.
IBAN: DE03 1605 0000 3740 0175 70
BIC: WELADED1PMB
Mittelbrandenburgische Sparkasse

Spenden sind steuerabzugsfähig. Beitrittserklärungen erhalten Sie an der Kasse.

Pfandbons fürs Schlangenhaus

tl_files/freizeitpark/Foerderverein/Leergutbon-Aktion.jpg

Der Förderverein Wildtierpark Germendorf bedankt sich recht herzlichen bei allen fleißigen Spendern.


Presseartikel:

Seit fünf Jahren tragen Kunden des Vehlefanzer Edeka-Marktes mit ihren Pfandbons dazu bei, dass Spenden für den Tierpark Germendorf gesammelt werden. „Die Spendenfreude hält nicht nur an, sie ist sogar gestiegen“, sagt Sabine Brinkmann, Vorsitzende des Geld sammelnden Fördervereins Freunde des Wildtierparks Germendorf/Oranienburg.

Am Montag holte sie die Ausbeute des vorigen halbes Jahres ab: 416 Euro. Marktleiter Michael Sallowski zeigte sich überrascht über die hohe Summe: „Die Kunden geben nicht nur Bons über Cent-Beträge ab.“ Ein bis zwei Euro betrage das Pfandgut durchschnittlich. „Das ist erstaunlich“, so Sallowski.

Insgesamt konnte der Förderverein bisher 3 000 Euro zur Unterstützung des Tierparks sammeln, nicht nur in Vehlefanz, auch durch Privatspender. Das Geld fließt in die Sanierung des 2004 errichteten Schlangen- und Äffchenhauses. „Vor allem eine neue Lüftungsanlage wird benötigt“, so Sabine Brinkmann. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen, voraussichtlich im September.

Dann bekommen auch die Affen ein größeres Gehege und die Schildkröten ein neues Zuhause. Sabine Brinkmann würde sich freuen, würden mehr Märkte die Aktion unterstützen. Der Edeka-Markt in Vehlefanz ist bisher der einzige in der Region. „Es ist schwierig, an die Marktleiter heranzukommen“, sagt Sabine Brinkmann.

Quelle: Marco Winkler / MOZ /
https://www.moz.de/landkreise/oberhavel/oranienburg/oranienburg-artikel/dg/0/1/1659613/

Sanierung des Schlangen- und Äffchenhauses

tl_files/freizeitpark/Foerderverein/suedamerikahaus_B440_sx.jpg

Im Jahre 2004 wurde für uns (Schlangen und Äffchen) ein Südamerikahaus im Germendorfer Tierpark gebaut. Wir hatten ein schönes Zuhause. Jetzt ist es in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. Vielleicht erfüllt sich unser Traum, dass die Wände versetzt werden, damit wir Äffchen ein größeres Gehege bekämen und unsere Freunde die Schildkröten aufnehmen könnten.

Wir wünschen uns auch ein Sonnendach, unter dem sich unsere Nachbarn, die Schlangen, dann in der Sonne wärmen könnten und eine verbesserte Lüftungsanlage wäre auch wunderbar.

Dazu brauchen wir Hilfe!

Als Freunde des Wildtierparks Germendorf-Oranienburg e.V.

unterstützen wir sehr gern die Sanierung des Südamerikahauses und bitten daher um Spenden auf das Konto der

Mittelbrandenburgischen Sparkasse

Stichwort “Schlangenhaus”

IBAN DE03 1605 0000 3740 0175 70

Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenquittung. Für Rückfragen stehe ich ihnen gern unter 0173/375 3890 zur Verfügung.

Sabine Brinkmann
Vereinsvorsitzende

Hier finden Sie unseren Aufruf PDF ansehen (0,39 Mb).

WICHTIGES

Öffnungszeiten
9.00-18.00 Uhr
Ganzjährig, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.


Telefon & Bürozeiten
03301.33 63
Mo–Fr 7.00–15.00 Uhr


Adresse
An den Waldseen 1a
16515 Oranienburg/
OT Germendorf


Barrierefrei
Unseren gesamten Park können Sie auch bequem mit dem Kinderwagen und Rollstuhl erkunden!
Mehr Infos


Weitere Kontakte
Preise
Filme über unseren Park
Häufige Fragen
Anfahrt
Lageplan
Nützliches


Dein bestes Fotos

Umfrage